Ankündigungen

Krebs-Patienten gesucht, die über ihre Lebensträume reden wollen

Für ein redaktionelles Projekt sucht die „Welt am Sonntag“ Krebs-Patienten, die über ihre Lebensträume reden wollen. Wer die Diagnose bekommt, eine gefährliche Krankheit zu haben, für den ändern sich die Perspektiven aufs eigene Leben. Vorher Wichtiges wird plötzlich ganz unwichtig, dafür werden Wünsche drängend, von denen man zuvor immer gedacht hat: „Das kann ich ja irgendwann mal machen.“

Tina Kaiser, preisgekrönte Reporterin der „Welt am Sonntag“, möchte Menschen treffen, die eine lebensbedrohende Krankheit haben und ihr ihre To-Do-Liste erzählen: eine Sprache lernen, nach Tibet reisen, ein Buch schreiben, eine Drehorgel bauen – jeder Wunsch ist anders.

Tina Kaiser sucht sowohl nach Erwachsenen als auch nach Kindern. Gerade bei Kindern könnte ein Artikel dazu führen, dass sich auch die unerfüllbar scheinenden Träume erfüllen – wenn Kinder beispielsweise ihr großes Idol (Popstar, Profi-Fußballer) treffen wollen, kann die mediale Aufmerksamkeit helfen, diesen Wunsch Wirklichkeit werden zu lassen.

Es muss nicht immer Madonna oder Manuel Neuer sein. Frau Kaiser freut sich aber auch über Menschen mit Wünschen, die sie sich ganz allein erfüllen wollen oder schon erfüllt haben. Sie findet jede Art von Wunsch interessant.  

Wer Interesse hat, sich mit Frau Kaiser zu unterhalten, kann sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unverbindlich an sie wenden.

_______________________________________
Tina Kaiser
Reporterin
Ressort Deutschland Hintergrund
Die Welt /Welt am Sonntag
Axel-Springer-Str. 65
10888 Berlin
Tel. +49 30 2591 77524
Mobil +49 151 52 855 888
Fax +49 30 2591 71788
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Follow me on Twitter: @kaiserinnyc
Facebook www.facebook.com/tina.kaiser.902

Oder wenden Sie sich an uns:
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.leukaemie-liga.de

Zusätzliche Informationen